Unterschied zwischen Refurbished und Secondhand

Secondhand-Produkte sind anders als Refurbished-Produkte. Auf dieser Seite erklären wir die Unterschiede. Bei der Elektronik gibt es grundsätzlich drei Formen eines Produktzustandes.

 

Wie neu

Man könnte sagen, dass Refurbished und secondhand gleich sind, beides sind gebrauchte Waren, die wieder verkauft werden. Refurbished ist jedoch anders als secondhand, da Refurbished-Waren überprüft und generalüberholt wurden. Refurbished-Produkte werden bei einer strengen Kontrolle auf Qualität und Funktionalität geprüft und bei Bedarf werden Teile ausgetauscht oder repariert. Danach wird das Gerät gereinigt und die Daten werden gelöscht. Die Software wird auf die neueste mögliche Version aktualisiert.

Oft wird neues Zubehör mitgeliefert, aber der Hauptunterschied ist die Garantie. Secondhand-Produkte haben oft keine oder nur eine eingeschränkte Garantie, da sie nicht geprüft wurden, kann der Verkäufer nicht das Risiko eingehen, eine lange Garantie zu gewähren. Deshalb werden elektronische Geräte oft von den Endverbrauchern selbst verkauft, zum Beispiel auf Marktplätzen. Refurbished Produkte werden oft mit mindestens 3 Monaten Garantie geliefert, bei Refurbishedstore.de werden Produkte mit einer Garantie von bis zu 3 Jahren geliefert.

Mit Refurbished kaufen Sie also Sicherheit. Ein Secondhand-Produkt wird daher oft von einem Verbraucher selbst angeboten, ohne Garantie oder andere Form der Sicherheit.

Wenn Sie also zum Beispiel ein gebrauchtes Telefon suchen, müssen Sie sich nicht die Mühe machen, Marktplätze oder soziale Medien zu durchforsten. Sie müssen auch kein Risiko eingehen, sondern können bei uns ein Refurbished Telefon mit Garantie und Sicherheit online kaufen.